X-303 Prometheus
Raumschiff - X-303 (Prometheus)



Das Raumschiff X - 303, welches unter dem Codenamen "Prometheus" entwickelt wurde. Dieses Raumschiff bekam nach dem Einsatz in Episode 6x12 (Unnatürliche Auslese) den Namen Prometheus. Von den Asgard mit weiterer Technik und vor allem mit Schilden verstärkt. Es wird von einem Naquadriahreaktor angetrieben, dieser ist aber Aufgrund des instabilen Naquadriah über Calgrea abgesprengt worden und die Prometheus konnte daher nicht mehr durch den Hyperraum fliegen. Normales fliegen wird durch Sublichtaggregate ermöglicht. Nachdem die Prometheus repariert wurde, erhielt sie noch die Waffentechnik der Asgard, jedoch können Schilde und Waffen nicht gleichzeitig aktiviert sein, da der Energiekern aus einem Frachtschiff der Goa'uld stammt und dafür nicht genug Energie hergibt. In der Episode "Die verlorene Stadt, Teil 2" war die Prometheus zum ersten Mal richtig in einen Kampf verwickelt. Ein Bild davon sieht man oben.

Nachdem man den Asgard mehrere Male im Kampf gegen die Replikatoren half, versprach Thor O'Neill einen Asgard Hyperraumantrieb in die Prometheus einzubauen. Dieser ist mittlerweile eingebaut und funktioniert so gut, dass man damit binnen weniger Tage in der Pegasus Galaxie beim SG-A Team sein kann. Er ist viel stabiler als der Naquadriah-basierende Antrieb und falls Hilfe benötigt wird, stehen die Asgard den Menschen immer zur Seite.
Sollte die Prometheus im Kampf beschädigt worden sein (Hüllenbrüche) so sollte man keine langen Hyperraumflüge wagen, da man sonst riskiert, das Schiff auseinanderzureißen.





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

Atlantis
 
Werbung
 
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=